Pflegeleitbild

Veröffentlicht am 17.11.2008 von Günther Steinhoff

Unser Pflegeleitbild
Unser gemeinsames Ziel ist die bestmögliche Erhaltung der Individualität und Selbständigkeit unserer Bewohner auf der Grundlage der aktivierenden Pflege. Wir sehen jeden Bewohner als Einheit aus Körper, Geist und Seele. Wir berücksichtigen Herkunft, Gewohnheiten und Fähigkeiten, um Gesundheit und Selbständigkeit zu wahren und zu fördern. Wichtig ist uns, dem Bedürfnis der Bewohner nach Zuwendung, Akzeptanz und Geborgenheit durch individuelle Betreuung in familiärer Atmosphäre gerecht zu werden. Wir geben den Bewohnern die Möglichkeit, ihre Fertigkeiten und Fähigkeiten im kreativen, kognitiven und motorischen Bereich durch verschiedene Angebote zu fördern und zu erhalten.

Diese Angebote orientieren sich an den Interessen und am Können der Bewohner. Die Förderung und der Aufbau der sozialen Kontakte untereinander sind uns ebenso wichtig wie die Bedürfnisse jedes einzelnen und die Kontaktpflege außerhalb der Einrichtung. Wir unterstützen die Bewohner bei ihrem Wunsch nach Teilnahme am religiösen Leben innerhalb des Hauses. Wir begleiten Sterbende in ihrer letzten Lebensphase und gehen auf ihre Bedürfnisse nach Nähe und Zuwendung oder Distanz ein. Unsere Leistungen der ganzheitlichen Pflege und Betreuung orientieren sich an den Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des Lebens (AEDL) von Frau Professor Monika Krohwinkel. Sie werden effektiv geplant, wirtschaftlich gestaltet und durch ein Dokumentationssystem unterstützt.

Für jeden Bewohner wird ein individueller Pflegeplan erstellt. Dabei beziehen wir die Informationen des Bewohners, seiner Angehörigen oder anderer an der Pflege Beteiligter mit ein. Um eine vertraute Beziehung zwischen Pflegepersonal und Bewohner zu ermöglichen, wird die Pflege und Betreuung der uns anvertrauten pflegebedürftigen betagten Menschen gruppenbezogen in überschaubaren Einheiten gestaltet. Wir sichern die Qualität unserer Pflege durch die gewissenhafte Einhaltung unserer Standards und Verfahrensanweisungen.

Die Pflegestandards werden auf der Grundlage allgemein anerkannter, pflegetheoretischer Erkenntnisse entwickelt und zu gegebener Zeit überarbeitet. Wir reflektieren in vereinbarten, regelmäßigen Zeitabständen den Pflege- und Versorgungsablauf, welcher mit anderen Leistungsbereichen abgestimmt wird. Wir erfüllen unsere Aufgaben im Team ­ geplant und zielorientiert, ressourcenschonend und mit hoher Qualität. Wir wollen die Qualität der Pflege in unserer Einrichtung weiter entwickeln. Deshalb nehmen wir die Fortbildungsangebote so weit wie möglich wahr.

Dieses Pflegeleitbild wurde im Februar 2003 erarbeitet und tritt ab 1. März 2003 in Kraft.
Garbsen, 25. Februar 2003


Kommentare geschlossen.